1000miles Tag 15 – durch

download gpx

85 km 1600 hm

bisher gefahren: 1585km

keine große zeit mehr zu tippen, daher Kurzfassung:

um 8 kurz vor Gipfel Cinovec bzw Zinnwald aufgewacht. Sonne. Oben im Dorf eine Family mit Tipi auf Abenteuerspielplatz, der sie für 1000miles Fahrer als Supportpoint anbieten. Kaffee, Toilette, Ich esse den lecker Kuchen von meiner Lagerfeuerparty.

Dann die heftige 20 km Wurzelpassage, meistere ich besser als beim letzten Mal. Nochmal 300 m Steilhang hochtragen, auch gut. Bin fest entschlossen, durchzufahren.

Der rest des Tages ist durchwachsen, sonnig, schwül aber kalt. Die Wälder dampfen aus. Mein Körper ist durch von Kälte und Nässe, ich komm nicht so recht in den tritt mehr ab Nachmittag. Dann alles auf halber Bremse, bergab macht überhaupt keinen Spass, weil ich den Belag regwlrecht abschruppern höre und mir jedesmal denke, schaff ich das ohne Laufen müssen bis Ziel?

Ich fahre die letzten  4 Std körperlich nur noch auf 30% dann um 9 Schlafplatz auf nem Spielplatz mit Pavillon.

Noch 110 km glaub ich, weiß nicht so genau

 

6 Antworten auf „1000miles Tag 15 – durch“

  1. Tolle Fotos & klasse Bericht!!!
    Drücke ganz fest die Daumen für die letzten km/m!!!
    Bald hast Du es geschafft!
    Viele Grüße aus Dresden
    Tilo

    PS. Bin hier gerade dabei, den Schlamm aus den Klamotten zu waschen .-)

  2. Wir sitzen am kleinen Arbersee hnd lesrn Deinen Bericht. Tolle Leistung und schöne Bilder. Bald hast Du es geschafft. Halte durch!

  3. Das schaffst du, lieber Pete!
    Ich habe den höchsten Respekt vor deinen Leistungen – den körperlichen, wie den mentalen. Chapeau! Danke, dass du uns an dieser Tour hast teilhaben lassen.

  4. Hi Pete,
    Du Kilometermonster und Bergevertilger!
    Du,…..Du………GTI-Pete, Du…………Schlammfräse!
    Yippie, bald hast Du es geschafft! Was für eine heldenhafte Leistung, sau cool! Alles Gute für die letzten Kilometer und bleib gesund, das wirst Du ja dann im Ziel gebührend feiern…… :-))

    Bis denne
    Manu

Schreibe einen Kommentar zu Karl und Annemarie Scheerer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*