WI-Prag Tag 1 – Main

download gpx

86 km 215hm

so um halb 12 kamen wir los. noch bei Benny und Jessy vorbei, Benny hat uns noch die Messer geschärft und die beiden haben uns mit weissen Taschentüchern nachgewunken. 

In Bibrich an der Eisdiele habe ich noch einen sehr guten alten Freund getroffen, der mir nicht mal sauer war, daß ich mich so lange nicht gemeldet hatte. nach diese sehr netten Begegnung gings am Rhein lang zur Mainmündung, dann den Main hoch, nach Rüsselsheim. dort am Hessentag durch Volksfestathmosphäre an seltsamer Bundeswehrpromotion vorbei, Biketrial-Akrobaten, Miniskisprung, Riesenrad. 
Dann an Hoechst vorbei, rein nach Frankfurt. 

Es ist wirklich schön, so am Main lang durchs grüne durch Frankfurt zu fahren. Überhaupt war es heute immer nur ruhig, grün und autofrei, dank dem tollen deutschen Radwegenetz. Muss man auch mal sagen, ne. 
Äppler sauer gespritz und dann weiter, linkes Ufer nach der EZB: Technoparty. huiii…

Naja was mer net alls mache könnt… 
In Offenbach ein tolles Urban gardening Projekt vor Wohnbaukulisse. 

…weiter Richtung Hanau. es gewittert kurz. Am Ufer eine Bisamratte? Riesiges Viech.. hat null Angst und frisst einfach im Gras, ohne uns zu beachten…

durch Hanau und wir kriegen nix mit von der Stadt, der Radweg ist total super verwunschen und grün. Danke, tolle Routing App! von der Autobahn sieht Hanau ja aus wie ein Ondustriemoloch. 
jetzt sind wir irgendwo im ländlichen hinter Hanau an einer super Obstwiese eines Vogelschutzvereines. es gibt sogar ein Klo hier an der Hütte, nur keine Menschen. 

wir haben die Hängematten unter einem Kirschbaum, nach ner tollen Brotzeit. 
Das schlimmste, was uns heute passiert ist, daß das Zwiebelschmalz langweilt.

Was ein Luxus…

2 Antworten auf „WI-Prag Tag 1 – Main“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*